Corona: Schuljahr 2021

Beachten Sie auch die ständig aktualisierten Informationen des Kultusministeriums; hier finden Sie die
aktuellen Coronazahlen im Landkreis Biberach.

Corona Virus / Covid 19

Stand vom 14.04.:
Hier das aktuelle Schreiben des Kultusministeriums.
Einen Elternbrief sowie Stundenplan/Gruppeneinteilung erhalten Sie am Donnerstag, 15.04.

Stand vom 12.04.:
Ab 19.04. soll, wenn das Infektionsgeschehen es zulässt, Wechselunterricht für alle Klassen stattfinden; je nach Inzidenz könnte es auch beim Fernunterricht bleiben.
Das Kultusministerium hat die Informationen dazu für diese Woche angekündigt. Sobald wir Einzelheiten haben, können wir den für den Wechselunterricht geplanten Stundenplan ab 19.04. entsprechend anpassen und leiten ihn dann weiter.

Sicher ist, dass entsprechend der Empfehlung ab 19.04., da 2 Wochen vor Beginn der Abschlussprüfungen, auf Fernunterricht für die 12. Klasse umgestellt wird.

Stand 07.04.2021 – Update zur Teststrategie, KAs
Auf dieser Seite des KM sind sämtliche Informationen zur Teststrategie ab April 2021 zu finden:
https://www.km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/teststrategie-schulen-kitas-ab-april-2021
Vorgesehen ist ab 19.04., bei Inzidenzen über 100, die Vorlage eines negativen Tests als Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht/der Notbetreuung.
Pro Woche sollen an weiterführenden Schulen zwei Selbsttests an der Schule durchgeführt werden. Es handelt sich dabei um sogenannte Nasaltests, die aber nur im vorderen Bereich der Nase abgenommen werden und somit einfach anzuwenden sind.
Auf der o.g. Seite des KM gibt es ein Video zur Durchführung eines solchen Nasaltests zu sehen.

Über die Verlegung von Klassenarbeiten in Kl.5-10 von der Woche vom 12.04. auf die Folgewoche vom 19.04. informieren die Fachlehrkräfte ihre Klassen über den jeweiligen Moodlekurs.

Stand 01.04.2021
ln der Woche ab 12. April sind die Klassen 5-10 im Fernunterricht ; nur für die 11./12. Klasse kann Präsenzunterricht entsprechend der bisherigen Vorgaben statt.
Notbetreuung für die Kl.5-7 findet statt.
Ab 19.04. soll Stand jetzt, wenn das Infektionsgeschehen es zulässt, Wechselunterricht für alle Klassen stattfinden.
Empfohlen wird vom Kultusministerium außerdem, 2 Wochen vor Beginn der Abschlussprüfungen auf Fernunterricht für die 12. Klasse umzustellen.
Ab 19.04. gilt eine Testpflicht für Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht und in der Notbetreuung.

Stand 31.03.2021
Informationen des Kultusministeriums zum Schulbetrieb nach den Osterferien sowie der Teststrategie des Landes für die Schulen sollen wir nach den Osterfeiertagen bekommen.

Stand 20.03.2021
Medizinische Masken sind ab 22.03. auch für die 5./6. Klassen Pflicht.

Stand 11.03.2021, 9:30 Uhr
s. SWR.de: „Bei der Rückkehr der fünften und sechsten Klassen in die Schulen sollen die Kinder, wie schon die Lehrkräfte, zweimal wöchentlich kostenlos getestet werden. Darauf hat sich die grün-schwarze Landesregierung verständigt. Die Eltern sollen sich darum kümmern, dass ihre Kinder sich bei Apotheken, Hausärzten oder kommunalen Anlaufstellen (in Laupheim Coronatestzentrum) auf das Coronavirus testen lassen. Erst nach den Ferien soll es dann flächendeckende Testzentren an den Schulen geben.“

Stand 07.03.2021, 20 Uhr
Ab 15. März beginnt der Präsenzunterricht für die Klassen 5 und 6; die Klassen kommen komplett an die Schule (Vormittagsunterricht) , unter Einhaltung von Maskenpflicht und Abstand. Stand jetzt werden die Klassen auf zwei Räume verteilt unterrichtet.
Weitere Einzelheiten folgen per Elternbrief (Mi., 10. März).

Die Kl.7-10 bleiben bis zu den Osterferien im Fernunterricht (Ausnahme: KAs in Präsenz an der Schule).

Stand 04.03.2021, 13:00
Noch gibt es keine Informationen zur nächsten Woche. Landesregierung und Kultusministerium wollen später am Tag informieren.

Stand 10.02.2021
Der Lockdown bleibt bis März bestehen; hier die Information des KM:
Das Land plant, vom 22. Februar 2021 an, Kindertageseinrichtungen, Einrichtungen der Kindertagespflege sowie Grundschulen schrittweise wieder zu öffnen. Perspektivisch beabsichtigen wir, in einem nächsten Schritt auch an den weiterführenden Schulen Präsenzunterricht im Wechselmodell anzustreben – sofern es das Infektionsgeschehen zulässt.“
Genauere Informationen für die Abschlussklassen (Kl.11 und 12) folgen im Lauf der Faschingsferien – hier soll ab 22.02. Unterricht teilweise in Präsenz stattfinden. Informationen werden am Mittwoch, 17.02., in die Moodlekurse der Kursstufe eingestellt.

Stand 27.01.2021, 10 Uhr
Die weiterführenden Schulen bleiben bis zu den Faschingsferien im Fernunterricht; die bisherigen Regelungen bleiben bestehen.

Stand 15.01.2021, 21 Uhr
Nach einem Update am Freitag zu den Vorgaben bzgl. Klassenarbeiten gibt es für die Kursstufe einen aktualisierten, reduzierten Klausurenplan (Info über Moodlekurse 11/12 verteilt). Die Fachlehrer/innen informieren ihre Kurse über Einzelheiten.
Für Kl.5-10 finden im Januar keine weiteren Klassenarbeiten/Nachholarbeiten in Präsenz statt.

Stand 14.01.2021, 15 Uhr

Die Landesregierung hat heute bekanntgegeben, dass Grundschule und Kitas nicht geöffnet werden. Für die weiterführenden Schulen bleiben die bisherigen Regelungen bestehen.
Damit bleibt auch unsere Kursstufe wie die 5.-10. Klassen im Fernunterricht.

Die bereits abgesprochenen Klassenarbeiten sind weiterhin in Präsenz möglich (s. Info durch Fachlehrer Kl.5-10 und Klausurenplan Kl.11/12).


Stand 13.01.2021, 12:00

Bitte beachten Sie die Informationen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Kinderbetreuung und den geplanten zusätzlichen Krankentagen für Eltern:
https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie/kinderbetreuung-bei-schul–und-kitaschliessungen

Stand 07.01.2021, 20:00

Um der weiter zunehmenden Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 entgegenzuwirken, werden bis zum 31. Januar 2021 die Schulen grundsätzlich für den Präsenzunterricht geschlossen.

Für alle Klassenstufen findet Fernunterricht statt; es besteht Teilnahmepflicht. 

Für die Abschlussklassen (Kl. 11 und 12) sowie wg Klassenarbeiten können Ausnahmen beschlossen werden; ab 18.01. soll die Kursstufe Stand jetzt wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren.
Für Kl.11/12 werden alle im Januar angesetzten Klassenarbeiten jeweils eine Woche nach hinten verlegt, d.h. sie finden ab 18.01. statt.

Wir haben die genauen Regelungen am CLG am Donnerstagabend, 07.01.2021, per Elternbrief bekanntgegeben.

In zwingend erforderlichen Fällen kann auch im Januar 2021 eine Notbetreuung für Kl.5-7 stattfinden; die im Fernunterricht gestellten Aufgaben werden selbstständig bearbeitet.
Das Kultusministerium appelliert, zur Wirksamkeit des Lockdowns diese Notbetreuung nur in Anspruch zu nehmen, wenn es zwingend erforderlich und keine andere Lösung möglich ist. Bitte beachten Sie die Bedingungen im entsprechenden Schreiben zur Notbetreuung.

Bedarf melden Sie bitte möglichst bis Freitag, 08.01.21., 12 Uhr,
per E-Mail an das Sekretariat.
Notwendige Angaben:
– Name, Vorname d. Schüler/in
– Klassenbezeichnung (z.B. 5b)
– Wochentage/Zeitraum der benötigten Betreuung.

Informationen des Kultusministeriums u.A. zur möglichen späteren Ausgabe der Halbjahreszeugnisse, KAs in Zeiten von Fernunterricht und zur mögl. Reduzierung der Anzahl von KAs finden Sie in dem Schreiben „Hinweise für den Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien“.

Neue Corona-Verordnung ab 12.12. in Baden-Württemberg
s. Info auf der Seite des Landes BW.


Gesundheitsbestätigung fällt weg
Gemäß der Regelungen vom 01.12.20 ist die Gesundheitsbestätigung nicht mehr gefordert.

Risikogebiete
Bitte beachten Sie die aktuellen Risikogebiete im In- und Ausland und die entsprechenden Regelungen bzgl. Quarantäne etc.:
RKI
Bundesgesundheitsministerium


Die Informationen des Kultusministeriums zum Regelbetrieb nach den Sommerferien sind auf dessen Homepage verfügbar; ebenso die Rahmenbedingungen des KM für den Fernunterricht.

Tipps, wie mit Masken/Mund-Nasen-Schutz sinnvoll umzugehen ist, haben wir bereits mehrfach als Info verschickt; eines der verlässlichen Merkblätter gibt es z.B. bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Infektionsschutz):
Merkblätter Mund-Nasen-Bedeckung