Corona: Schuljahr 21/22

Corona Virus / Covid 19

Beachten Sie auch die ständig aktualisierten Informationen des Kultusministeriums; hier finden Sie die
aktuellen Coronazahlen im Landkreis Biberach ,
die neueste Corona-Verordnung Schule ,
die aktuelle Corona-Verordnung Absonderung und
auf einer Seite aktuelle Änderungen aller Corona Verordnungen .

Update 03.05.2022:
Die neue Corona Verordnung Absonderung gilt ab heute auch an den Schulen, hier der Wortlaut des Schreibens aus dem Kultusministerium:
Positiv auf das Corona-Virus getestete Personen müssen sich weiterhin sofort nach Kenntnis des positiven PCR- oder Schnelltestergebnisses in Absonderung begeben. Künftig beträgt die Isolation für diese Personen im Regelfall nur noch fünf Tage. Nach diesem Zeitraum endet die Isolation, sofern die Betroffenen mindestens 48 Stunden keine Krankheitssymptome (z. B. Husten oder Fieber) haben. Treten weiter Krankheitssymptome auf, muss die Isolation fortgesetzt werden. Sie endet dann spätestens (wie bisher) nach zehn Tagen. Ein negativerTest ist nicht mehr nötig, um die Isolation zu beenden.
Für Personen, die engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, insbesondere Haushaltsangehörige, besteht nun unabhängig von ihrem Impf- und Immunstatus keine Absonderungspflicht mehr. Es wird diesen Personen aber empfohlen, für einen Zeitraum von zehn Tagen nach dem letzten Kontakt zur positiv getesteten Person, Kontakte zu anderen Personen zu reduzieren und die allgemeinen Schutzmaßnahmen einzuhalten.
Dies bedeutet, dass z.B. eine Schülerin bzw. ein Schüler oder eine Lehrkraft, in deren häuslichen Umfeld eine Infektion mit dem Corona-Virus aufgetreten ist, sich nicht mehr in Absonderung begeben muss, sondern regulär am Schulbetrieb teilnehmen kann.

Update 21.04.2022:
– Wegfall der Testpflicht nach den Osterferien
– weiterhin keine Absonderungspflicht der Mitschüler/-schülerinnen bei pos. Fall in der Lerngruppe

Update 01.04.2022:
Regelungen ab 04.04.22_
– weiterhin zweimalige Testung pro Woche (Mo, Mi)
– Masken empfohlen, keine Maskenpflicht

Update 19.03.2022:
Regelung bis Ostern:
– Maskenpflicht bleibt
– regelmäßige Testung nur noch zweimal pro Woche – (Montag und Mittwoch)
– keine fünftägige Testung mehr nach pos. Fall in der Klasse
Bitte beachten Sie die Definition der Quarantänebefreiung der neuen Corona VO Absonderung (s. a. Elternbrief am Montag, 21.03.22).


Update 14.02.2022:
Befreiung von Testpflicht

Quarantänebefreite Schüler*innen haben keine Testpflicht.
Sie können sich allerdings freiwillig zweimal testen lassen (am CLG am Montag und Mittwoch).

Mehrtägige außerunterrichtliche Veranstaltungen sind bis 31.03.22 untersagt

Update vom 27.01.2022:
Absonderung bei Schüler*innen:

– Kontaktperson/Haushaltsangehöriger, wenn nicht quarantänebefreit (s.u.):
10 Tage, Freitestung am 5. Tag möglich (Zählung beginnt immer am Tag nach Kontakt mit Primärfall)
– selbst positiv: zehn Tage; Freitestung am 7. Tag möglich, wenn 48 Stunden symptomfrei

Bitte unbedingt beachten:
– Positive Testungen müssen dem Sekretariat umgehend gemeldet werden.
– Der Nachweis der Freitestung muss ebenfalls im Sekretariat am ersten Tag der Rückkehr vorgezeigt werden.

Ausnahmen von der Quarantänepflicht für Haushaltsangehörige und Kontaktpersonen, Stand 27.01.2022:
Geimpfte Personen:
– zweifach geimpft, dabei darf die 2. Impfung nicht weniger als 15 Tage und nicht mehr als 90 Tage zurückliegen;
– vollständig geimpft plus mindestens eine Auffrischimpfung (Boosterimpfung).
Genesene Personen:
– mit PCR-Nachweis einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus, der nicht weniger als 28 Tage und nicht mehr als 90 Tage ab Probenentnahme zurückliegt;
– genesen plus geimpft (Reihenfolge egal)

Die Nachtestung nach einem positiven selbst vorgenommenen überwachten Test oder einem positiven Selbsttest kann nunmehr auch mittels Schnelltest, zum Beispiel in einem Testzentrum, erfolgen.